Unhöflichkeiten im Bundestag

Fefe hatte ja schon während der Abstimmung zum Zensurgesetz darauf hingewiesen, das eine Zwischenfrage von Jörg Tauss von seiner eigenen Partei (damals noch SPD) verhindert worden ist.
Ich hab grade im Protokoll nachgelesen, wer denn so unhöflich ist. Es war Herr Dörmann. Genau der hier. Und er war wirklich unhöflich:

Vizepräsidentin Dr. h. c. Susanne Kastner:
Herr Kollege, gestatten Sie eine Zwischenfrage des
Kollegen Tauss?
Martin Dörmann (SPD):
Dem Kollegen Tauss möchte ich keine Zwischenfrage
gestatten. Ich möchte lieber fortfahren. Zwischenfragen
anderer Mitglieder dieses Hauses gestatte ich gerne, aber
nicht die des Kollegen Tauss.

Da kann ich Herrn Tauss nur nochmal zum Wechsel zu den Piraten gratulieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: