Aussenansicht des Iran

Die aktuelle Situation im Iran ist bestenfalls unübersichtlich. Abgesehen von einigen internationalen Berichterstattern bleiben nur die Internet-Kanäle und die sind in diesem Fall nicht grad für unabhängige und neutrale Berichterstattung bekannt. In sofern sind alle Berichte mit Vorsicht zu genießen. Vielleicht hat Ahmadinedschad in der ländlichen Bevölkerung wirklich einen großen Rückhalt, vielleicht sind die Demonstranten in den Städten wirklich nur eine Minderheit, aber wenn Jürgen Elsässer seine Einschätzung der Demonstranten mitteilt

Hier wollen Discomiezen, Teheraner Drogenjunkies und die Strichjungen des Finanzkapitals eine Party feiern.

dann erinnert es mich doch sehr daran, wie bei uns immer der Eindruck erweckt wird, die Zensursula-Gegner wären gegen die Bekämpfung von Kinderpornographie oder würden ein rechtsfreies Internet fordern. Eine einfache Wahrheit ist meistens falsch. Selbst wenn diese Einschätzung für einige gilt, es ist unfair, alle so zu diskreditieren. Ich finde seine journalistische Arbeit durchaus gut, aber besonders wenn ich davon ausgehe, dass Jürgen Elsässer momentan wohl nicht vor Ort ist, ist auch seine Einschätzung mit Vorsicht zu betrachten. (via NDP-Blog)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: