CDU entdeckt den Datenschutz

Ich glaub ich steh im Wald, denn Zeit online berichtet, dass im Wahlprogramm der CDU zum Thema Datenschutz steht, dass Unternehmen Daten von Kunden nur mit deren Zustimmung weitergeben dürfen sollen. War das nicht im ursprünglichen Entwurf zum neuen Bundesdatenschutzgesetz vorgesehen und hat die CDU sich nicht nach massiver Lobbyarbeit darum gekümmert, dass genau dieser Teil entschärft wurde, so dass die Adresshändler weiterhin ungestört arbeiten können? Alles natürlich zum Schutz der Wirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: