Der rechtsfreie Raum

Immer wieder wird von uninformierten Politikern betont, dass das Internet kein rechtsfreier Raum sein darf. Scheinbar hat sich nicht rum gesprochen, dass dies noch nie der Fall war. Eine netten Artikel gibt es jetzt bei SPON.

Und Udo Vetter bringt es auf den Punkt:

Wäre das Internet tatsächlich ein „rechtsfreier Raum“, würde ich als Strafverteidiger mindestens 35 Prozent weniger verdienen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: