Adieu Marktwirtschaft

Die Verlage wenden sich vom Kapitalismus ab, fordern staatliche Zuschüsse und begründen das alles mit Qualitätsjournalismus. Schön, das ich mit meiner Meinung zu den aktuellen Forderungen nicht allein bin. Wenn Journalismus nur im Abschreiben und nachplappern besteht, dann braucht man ihn nicht. So einfach ist das. Und Bilder klauen ist auch nicht besser als mp3s kopieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: