Peinliche Presse

Bei der Südwest Presse kann man lesen, wie Peter Kloeppel sich kritische Journalistenarbeit vorstellt. Am Ende seines Interviews mit Frau Merkel waren die Kameras bereits ausgeschaltet als die Mikrofone einen denkwürdigen Dialog aufzeichneten.

Merkel: „Das ist doch gut gelaufen.“
Kloeppel: „Finde ich auch.“
Merkel: „Sie haben ja auch gar keine kritische Frage gestellt.“
Kloeppel: „Ich hatte mir aber welche aufgeschrieben. . .“

Zwar geht es bei Journalisten oft ums Aufschreiben, allerdings sollte dann auch eine entsprechende Antwort des Gesprächspartners enthalten sein.
(via Politblogger)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: