Gewalt am 1.Mai

2. Mai 2010

Über die zu erwartende Gewalt am 1. Mai wurde im Vorfeld viel berichtet. Von Straßenschlachten und gewaltbereiten Demonstranten war die Rede. Aber was scheinbar gerne verschwiegen wird, ist die Gewalt von Seiten einzelner Polizisten.

Da freut man sich doch darauf, sein Grundrecht auf Versammlungsfreiheit auszuüben.

Schon nach der Freiheit statt Angst Demo im letzten Jahr wurde über eine Kennzeichnung von Polizisten diskutiert. Hier haben wir nun ein neues Beispiel, warum auch Polizisten keine Heiligen sind. (via Pantoffelpunk)